Tennisclub Landsberg e.V.
Tennis-Spaß für Erwachsene und Kids

News 2020

26.10.2020 - Es wird fleißig gearbeitet - neue Sprinkleranlage auf Platz 6 + 7

Auch in der aktuell, durch die Corona-Krise, schwierigen Zeit steht beim TCL nicht alles still. Walter Müller, Claus Fischer und unser Igo bereiten gerade mit vollem Einsatz die Verlegung der Ringleitung vor. Großartig die ehrenamtliche Engagement unserer beiden langjährigen Vereinsmitglieder. In der kommenden Saison wird es dann auf den beiden Plätzen komfortabler und der Zustand der Sandplätze auch in trockeneren Perioden mit Sicherheit verbessert.


16.08.2020 - Außergewöhnliche Mitglieder - TC Landsberg ehrt Urgesteine des weißen Sports - Text und Bilder dazu unter "Der Tennisclub"

08.06.2020 - Corona-Pandemie - Rahmenhygienekonzept Sport in Kraft getreten.

Alle Personen, die sich auf der Anlage aufhalten sind verpflichtet ihre Anwesenheit zu dokumentieren mit Datum, Name, Telefonnummer oder Adresse, sowie Zugangs- und Abgangsuhrzeit. Hierzu halten wir entsprechende Zettel vor, die vor Verlassen der Anlage auszufüllen sind und in den Briefkasten neben dem Büro einzuwerfen sind. Die Zettel werden selbstverständlich nach Ablauf eines Monats vernichtet. Bitte nehmt diese Sache sehr sehr ernst, wir werden Stichprobenprüfungen vornehmen.  Wir möchten weder unsere neue Freiheit leichtfertig  "verspielen"  noch möchten wir irgendwelche Stafzahlungen leisten.

Wichtig ist noch folgender Teil der Verordnung!

Ausschluss vom Sportbetrieb in Sportstätten für

- Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen

- Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere

- Die Nutzer von Sportstätten/Sportanlagen wurden vorab per Email über diese Ausschlusskriterien zu informiert

- Sollten Nutzer von Sportstätten-/Sportanlagen während des Aufenthalts Symptome entwickeln, haben diese umgehend das Sportgelände zu verlassen.


21.05.2020 - Mitgliedsbeiträge für Neu- und Wiedereinsteiger mit 50 % Rabatt

Das Angebot für Neu- und Wiedereinsteiger.

Als kontaktloser Sport wurde Tennis auch zu Coronazeiten wieder freigegeben. Der Tennisclub Landsberg meldet, dass der Spielbetrieb auf seiner Clubanlage in der Altöttinger Straße wieder angelaufen ist. Auf allen 8 Plätzen der schönen und größten Anlage des Landkreises darf mit Einhalten der Hygieneregeln des Bayerischen Tennisverbandes gespielt werden.

Normalerweise startet der TCL traditionell mit dem «Tag der offenen Tür» in die neue Sommersaison. Dieses Event konnte aber leider aus gegebenem Anlass nicht stattfinden. Nichtsdestotrotz wollen die TCLer allen Interessierten oder Wiedereinsteigern die Möglichkeit bieten, den Sport für alle Generationen in einem tollen Club kennenzulernen.  

Deshalb gibt es in diesem Jahr für Interessenten an einem Neu- oder Wiedereinstieg eine Schnuppermitgliedschaft an mit 50% Beitragsnachlass. Lust darauf? Die TCLer freuen sich. Die Sportwartin Judith Lohscheidt (0179 475 35 10) bzw. die Jugendsportwartin Eva Schneider (0152-56484671) geben gerne Auskunft. 

Zudem werden, auf Grund der Pandemie, alle Mannschaften nicht an der Turnierrunde des BTV beteiligen. Es stehen daher in diesem Jahr auch an allen Wochenenden die Plätze uneingeschränkt für den Spielbetrieb zur Verfügung. 

11.05.2020 - ES GEHT ENDLICH WIEDER LOS - Liebe Mitglieder, lange haben wir auf diesen Moment gewartet. Jetzt ist er gekommen. Nach dem Beschluss des BTV, ist ab Montag, den 11.5.2020 wieder ein Spielen auf den Tennisanlagen in Bayern unter Auflagen erlaubt. 

Die Tennisplätze wurden in diesem Jahr durch unseren Platzwart Ivo sowie einem weiteren Platzwart instandgesetzt. Sie sind in hervorragendem Zustand und ab sofort spielbereit. Die Pflege und Instandsetzung der Grünanlage und die Reinigung der Clubgebäude ist jedoch noch dringend erforderlich. Hierfür wird wie immer auf die Mithilfe der Clubmitglieder gesetzt. Die geleisteten Arbeitsstunden werden zur Rückzahlung der Arbeitsumlage angerechnet.  An den folgenden Terminen wird Material und Werkzeug bereitgestellt:

           Samstag 16. Mai und Samstag 23. Mai, jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr.

Wir bitten die Plätze, wie es im Frühjahr immer erforderlich ist, mit Vorsicht zu bespielen. Löcher in der Oberflächenschicht sind sofort wieder zu verschließen. Auf eine regelmäßige Bewässerung der Plätze und häufiges Abziehen ist dringend zu achten. Dabei ist es auch erlaubt, im Bereich der Grundlinie, zwei- oder dreimal abzuziehen.

Wie bereits durch Email von unserem ersten Vorstand Dr. Karsten Lohscheidt an alle Mitglieder bekanntgegeben, sind auf der Clubanlage die vom BTV veröffentlichen Infektionsschutzmaßnahmen unbedingt zu beachten (siehe nachfolgender pdf-Link bzw Aushang im Clubgelände). Wir verweisen auf folgende Punkte:

          Hygienemaßnahmen:

Die Umkleiden und Duschen sowie die Gastronomie müssen geschlossen bleiben, während die Toiletten benutzbar sind. Der Außenkühlschrank kann für selbst mitgebrachte Getränke genutzt werden.

Bitte nehmt sicherheitshalber eine Maske mit zum Club, falls unerwarteter Menschenandrang besteht. 

Es dürfen sich offiziell im Training maximal 5 Spieler unter Einhaltung der Hygieneregeln auf einem Platz befinden. Daraus kann man ableiten, dass auch Doppel gespielt werden kann. Allerdings empfehlen wir, insofern die Spieler je Spielpaarung nicht im gleichen Haushalt leben, auf das Doppel zu verzichten. 

Die Abstandsregelung von 1,5 Metern ist zwingend einzuhalten > kein Handshake, kein Körperkontakt mit anderen, kein Abklatschen, keine taktischen Beratungen aus nächster Nähe etc.! 

Gastspieler, Zuschauer und Begleitpersonen sind bis 17.05.2020 auf der Anlage nicht erwünscht. 

Aus Fairnessgründen sind Einzelspiele zunächst auf eine Stunde inklusive Platzabzug zu begrenzen. Grundsätzlich ist ein Weiterspielen nach 60 min erlaubt (ohne Verschieben des Namensschildes auf der Magnettafel), insofern keine anderen Mitglieder den Platz in Anspruch nehmen. Es versteht sich dann als Selbstverständlichkeit, dass der Platz unaufgefordert freigeben wird, sobald andere Spieler auf einen freien Platz warten.

Bei Doppelspielen sind 1,5 Stunden inklusive Platzabzug einzuhalten.

Bitte haltet Euch unbedingt an die Regeln, sonst riskieren wir eine hohe Strafe und die erneute Schließung.

Beachtet bitte die Vorgaben, Anweisungen der Trainer und Verantwortlichen.

 



          Mannschaftsspielbetrieb:

Der Vorstand des TCL hat sich über unseren weiteren Umgang mit der vom BTV so genannten "Übergangsrunde 2020" beraten und ist zu dem einstimmigen Ergebnis gekommen, alle Mannschaftsmeldungen beim BTV zurückzuziehen. So, wie es auch die Vereine in Kaufering und Buchloe entschieden haben. Es wird also in diesem Jahr für den TCL keine Punktspiele geben.

Gründe für diese Entscheidung waren:

1) Es gab kein geeignetes Sicherheitskonzept für die Ausrichtung der Punktspiele, nachdem der BTV sämtliche Verantwortung und Haftung auf die Vorstände der Vereine übertragen hatte.

2) Nach Darlegung der rechtlichen Situation durch den BLSV hätten wir für jedes Punktspiel einen Sicherheitsbeauftragten zur Überwachung der Einhaltung der Abstandsregeln installieren müssen, für dessen Eignung und Überwachung der Vorstand hätte haften müssen. Insbesondere für Nichtmitglieder also für alle Spieler von Gastmannschaften besteht eine besondere Fürsorgepflicht des Vereines und eine erweiterte Haftung durch den Vorstand. Vor dem Hintergrund, dass in den letzten Tagen sogar Universitätskliniken Strafanzeigen erhielten weil sich Patienten dort infizierten, erschien uns dies zu riskant.

3) Da der BTV die Winterrunde beendete ohne Hallen- oder Meldegebühren zu erstatten, ist auch für den Fall eines Abbruches der Übergangsrunde mit einem solchen Verhalten zu rechnen. Immerhin behält der BTV auch bei ansonsten nicht sanktioniertem Rückzug aus der Übergangsrunde bis 17.5.2020 die Hälfte der Meldegebühren ein. Die Vereine werden so zu Rettern des BTV unter Inkaufnahme von Haftungs- und Gesundheitsrisiken.

          Breitensport / Platzbelegung:

Die vom Verein angebotenen Breitensportangebote wie BlindDate oder OnCourt werden bis auf Weiteres nicht angeboten.

Die Platzbelegung für das Training der Mannschaften erfolgt in reduziertem Umfang - auch hier bitten wir auf die entsprechende Einhaltung der oben genannten Regeln.

          Jugend- und Kindersport:

In Abstimmung mit den Trainern wurde vom Vorstand folgende Regelung getroffen:

Punktspielbetrieb findet nicht statt (aus oben genannten Gründen). Zudem wäre die Anreisen bei Auswärtsspielen nur mit mehreren PKW möglich.

Bitte sorgt dafür, dass Die Kinder und Jugendlichen sich an die oben genannten Regeln halten.

Kinder unter 12 sind von den Eltern bzw. eine verantwortliche Person zu beaufsichtigen. Dies ist nur während des Trainings der jeweilige Trainer. Unmittelbar vor und nach der Trainingseinheit haben die Kinder (ohne Aufsichtsperson) den Platz zu verlassen.

Das Training bei Andy findet aus Sicherheitsgründen nur in 2er-Gruppen statt (Ausnahme sind Gruppen mit Kinder die in einem Haushalt leben).

Sigi wird ab 18. Mai wieder Training geben, die einzelnen Termine werden gerade abgesprochen bzw. in Kürze bekannt gegeben. 

Bei Andy werden die einzelnen Termine aktuell abgesprochen bzw. bekannt gegeben.

Mannschaftstraining für U12 und jünger findet bis auf Weiteres nicht statt.

Ein Pfingst- bzw. Sommercamp findet nicht statt.

Unsere Jugendsportwartin Eva gibt sich große Mühe damit alles gut anläuft und Eure Kids wieder mit Begeisterung dabei sind. Wenn es die hoffentlich positive Entwicklung hergibt, können wir dann vereinsintern eventuell den ein oder anderen Wettkampf im Spätsommer organisieren.


18.04.2020 - Liebe Mitglieder, immer noch warten alle Tennisspieler auf den erhofften Saisonstart. Da unser Sport prinzipiell kontaktlos ist und eine Schmierinfektion über einen Tennisball anscheinend relativ unwahrscheinlich ist, stellt sich natürlich die Frage warum es nicht wenigstens in begrenztem Umfang möglich ist unserem Sport nachzugehen. Es wäre für viele eine weitere Möglichkeit sich mal ganz vom Thema der Pandemie zu befreien und abzuschalten. Leider wird es noch ein wenig dauern - aber es besteht die Hoffnung, dass es Anfang Mai losgeht. Und wir vom TCL stehen dank der Platzvorbereitung in den Startlöchern.

Der BTV hat Folgendes veröffentlicht:

 Die Bayerische Staatsregierung hat am Montag, dem 16. März 2020, den Katastrophenfall ausgerufen und Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen ausgesprochen. Betroffen davon sind auch Sporteinrichtungen und Sportvereine. Zudem wurde am Freitag, dem 20. März, eine Ausgangsbeschränkung für ganz Bayern erlassen. Die neueste Notbekanntmachung, die Zweite Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, stammt vom 16. April 2020 und umfasst den Zeitraum bis einschließlich 3. Mai.   

Hinsichtlich der BTV-Mitgliedsvereine besagt diese Verordnung:

  • Die Tennisclubs müssen bis einschließlich 3. Mai weiterhin geschlossen bleiben.
  • Das Tennisspielen und weitere sportliche Betätigungen auf dem Clubgelände sind bis 3. Mai nicht gestattet.
  • Mitgliederversammlungen sind bis 3. Mai nicht gestattet.


30.03.2020 - WIR SIND BEREIT - Unsere Tennisplätze sind vom Platzwart soweit vorbereitet, dass nur noch aufgesandet werden muss.  Leider hatten wir im Winter einige Schäden an Zäunen und Planen. Daran wird jetzt erstmal entspannt weitergearbeitet. 

20.03.2020 - Liebes Mitglied des Tennisclubs Landsberg,

in unserer Jahreshauptversammlung am 7. Februar saßen alle Teilnehmer und der Vorstand noch unbekümmert zusammen schmiedeten Pläne für die neue Saison und gelobten eine zeitnahe Platzpflege und Frühjahrsinstandsetzung. Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS CoV 2 war zu diesem Zeitpunkt noch ein chinesisches Problem fern ab von Deutschland, so schien es. Doch keine 2 Wochen später deutete sich an, dass Europa nicht verschont werden würde. Nachdem die Infektionswelle von der Weltgesundheitsorganisation zur Pandemie erklärt wurde und auch Deutschland zunehmend von Erkrankungen betroffen war mussten die Entscheidungsträger in der Regierung handeln und einschneidende Maßnahmen verhängen. Zu diesen zählten auch die Schließung von Sportstätten und Sporthallen. Dies hatte zur Folge, dass die Tennis Winterhallensaison Anfang dieser Woche vorzeitig für alle zu Ende ging und dadurch auch die Winter-Punktrunde vom BTV abgebrochen werden musste. Es wurden alle Zusammenkünfte des BTV ebenso wie alle Hauptversammlungen in den Vereinen, die Trainerausbildung und Schiedsrichterausbildung mit den dafür erforderlichen Seminaren abgesagt oder verboten. Offiziell ist die Benutzung einer Sportstätte auch unter freiem Himmel bis auf weiteres für alle Sportarten untersagt. Der BTV verbot sogar den Einsatz der Vereinsmitglieder im Arbeitsdienst zur Platzinstandsetzung. Glücklicherweise hat der TCL einen mittlerweile sehr gut eingespielten Platzwart, dessen Beschäftigung nicht verboten ist, und der mit der Platzbereitung schon gut fortgeschritten ist, so dass wir uns, sofern das Wetter weiter mitspielt, im Zeitplan befinden. Ferner dürfen wir uns sehr glücklich schätzen, dass wird die Mitgliederversammlung bereits hinter uns haben und überhaupt durchführen konnten.

Deutschland befindet sich zusammen mit der ganzen Welt in einer Situation, die den meisten von uns völlig unbekannt sein dürfte. Selbst die Wissenschaft ist sich noch im Unklaren, in welchen Zeitmaßstäben die Pandemie ablaufen wird. Es ist daher zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar, ob die Sommer Punktrunde, wie wir sie bisher kannten, durchgeführt werden kann oder nicht. Zunächst sind auch noch weitere, vorübergehende Einschränkungen der Bewegungsfreiheit des Einzelnen zu erwarten, wie viele von Euch schon geahnt haben. Aber auch das wird vorübergehen. Und lasst den Arzt in mir zu Euch sprechen: "Bei allem sportlichen Ehrgeiz und der Trauer über eingeschränkte Spielmöglichkeiten dürfen wir uns unserer sozialen Verantwortung vor dem Menschenleben nicht entziehen!" Durch unseren Verzicht ich nenne es Fairplay retten wir das Leben von Menschen, indem wir dazu beitragen, dass Krankenhäuser nicht überlastet werden und jedem schweren Krankheitsfall optimal geholfen werden kann.

Ich wünsche allen die Kraft, Gesundheit und Zuversicht, die Krise zu überstehen. Gemeinsam werden wir es schaffen und als Sportler sowieso, denn im Gegensatz zu dem Virus haben wir eine Taktik.

Weitere Infos werden von Zeit zu Zeit folgen.

Mit sportlichen Grüßen

Euer 1. Vorstand

Karsten Lohscheidt 

Mitgliederversammlung 2020



News 2019

Mannschaften des TCL auf Erfolgswelle - Aufstieg von 6 (!!) Mannschaften:

U 12 - 5 Spieltage -> 5 Siege -> Meister und Aufstieg

U 14 - 6 Spieltage -> 6 Siege -> Meister und Aufstieg

U 16 6 Spieltage -> 6 Siege -> Meister und Aufstieg

DAMEN 40 - Der Aufstieg in die LANDESLIGA (!!) ist geschafft.

Herren 40 - 6 Spieltage -> 6 Siege -> Aufstieg 

Herren 60 - 6 Spieltage -> 5 Siege, 1 Unentschieden -> Aufstieg

Wir gratulieren allen Mannschaften herzlich - Euer Vorstand.


 

 


Tag der offenen Tür 2019

Bei Kaiserwetter am vergangenen Wochenende lud unser Tennisclub zum Tag der offenen Tür ein. Von 13 bis 18 Uhr hatten alle Neugierigen die Gelegenheit hinter die Kulissen des Tennisclubs zu schauen. Es herrschte eine tolle Stimmung und wir konnten viele neue Mitglieder für den Tennissport und unseren Verein gewinnen. Der Tag war ein voller Erfolg.

 

 

Q u i c k  l i n k s:

Bildergalerien

Presse

Vereinsarchiv